Kategorie: Freelancer

Weiterbildung ist in der heutigen Zeit unerlässlich. Vor allem im Bereich der (Berufs-)Fotografen. Damit meine ich jetzt nicht fotografische Weiterbildung, sondern viel mehr in den Bereichen Marketing, Persönlichkeitsentwicklung und auch Selbstmanagement.

Falls es interessiert, was ich bei Shootings und auf Touren für Gedöns dabei hab, hier gibts eine Auflistung meiner Fotoausrüstung nebst kurzem Kommentar.

Rügen Langzeitbelichtung Binz

Zugegeben, mein Antrieb für die Boudoir-Fotografie besteht aus Motivation, Faszination und Leidenschaft und nicht aus finanziellem Gewinn. Leider kann ich mit diesem Trio aus Motivation, Faszination und Leidenschaft weder die Versicherung oder laufende Kosten decken, geschweigen denn, an der Tankstelle bezahlen.

Der zweite Teil von „LichtKultur fragt…“ ist vielleicht für diejenigen unter euch interessant, die mit dem Gedanken spielen in Zukunft Hochzeiten zu fotografieren: Michael Fiukowski fotografiert seit 6 Jahren und machte sich in diesem Jahr selbständig. Mittlerweile liegt sein Hauptaugenmerk auf der Hochzeitsreportage. Zu dieser “Königsdisziplin” wird sich Michael einigen Fragen stellen.

Neben der (ich gebe zu: etwas schleppenden) Serie über das iPhone als fotografischer Assistent, möchte ich eine neue Artikel-Serie starten. Das ganze wird eine Interview-Serie mit Fotografen der unterschiedlichsten Kategorien: gelernte Berufsfotografen, Hobbyisten, Quereinsteiger, Fotografie-Blogger und, und, und. Den Anfang macht Daniel von Azzu-Pictures.de aus Magdeburg.